Wer ich bin

Tja...eigentlich bin ich ein ganz normaler Typ der dem Motorsport verfallen ist.
Mein Name ist Christoph Mantsch, 1988 geboren und ich komme aus dem beschaulichen Ort Rohrendorf bei Krems in Niederösterreich.
Das einzige was mich vielleicht von Gleichgesinnten unterscheidet ist :
Ich liebe es zu tüfteln, stundenlang an etwas herumzubauen bis es dann so funktioniert oder aussieht wie ich es eben haben will.
Einige Beispiele sind hier, Fussrastenanlage mit Umkehrschaltung für`s Pitbike, SLS-Deckel in Sonderausführung für die Große, Schaltumlenkung mit GP-Shift, Laptimerhalterungen für beide usw........
Als gelernter Produktionstechniker und Maschinenbau und Automatisierungsingenieur habe ich das nötige Wissen im Hintergrund und an Durchhaltevermögen mangelt es sowieso nicht.

Und immer dabei, meine Freundin Conny, die sehr viel Verständnis für meine Tüfteleien aufbringt und auch ab und an gerne mithilft.

Meine Geschichte

Wie jede gute Idee kommt auch diese aus der heimischen Garage. 
Aber von Anfang an...
2017 begann ich das Motorradfahren mit einer KTM Superduke 1290 R, auf der Rennstrecke.
Gepackt von der Sucht "Rennstrecke" begann das Aufrüsten des Fahrzeuges. Auspuff, Fahrwerk, Motorabstimmung und viele weitere Modifikationen waren die Folge.

Eines fehlte jedoch, der Schaltautomat (genannt BLIPPER) für das Kupplungsfreie Schalten in beide Richtungen. Da die Maschine aus 2015 stammt hatte diese noch keinen an Bord.
Also kurzerhand im Zubehörmarkt gestöbert, nach langem Suchen einen gefunden, gekauft und eingebaut.
Der erste Test und die Einstellung fanden am ungarischen Pannoniaring statt.

Dieses Gefühl beim Schalten in den ersten Runden war unbeschreiblich. Die Gänge flutschten weich hinein und bald machte sich diese Investition auch in den Rundenzeiten bemerkbar, da die Vorgänge "ein und auskuppeln" durch das System ja einfach wegfallen.

dem nicht genug..

kam Anfang 2019 ein weiteres Fahrzeug hinzu, ein Pitbike im Supermoto-Stil sollte für Trainigszwecke und Just-for-Fun auf diversen Kartbahnen seine Verwendung finden.
Natürlich hat es auch hier nicht lange gedauert bis ich mir über die ersten Modifikationen Gedanken machte.
Fahrwerk, Fussrasten, diverse Sicherheitsvorkehrungen und eine Verbesserung der Abgasführung waren die Folge.

Doch eines fehlte......Ihr ahnt es schon?

Richtig, der BLIPPER fehlte. Also habe ich mich kurzerhand mit einigen befreundeten Racern zusammengesetzt und das Thema ausgiebig diskutiert......

Mit vernichtendem Ergebnis.

"Das bekommst du nie zum  Laufen", "Die Einstellungen die du da programmieren können musst", "Wie willst du das machen, haben doch alle Seilzuggas"....... waren nur einige Aussagen die ich so hörte. 
Da ich aber nicht auf dieses Fahrgefühl "ohne Kupplung schalten" verzichten wollte setzte ich mich hin und Begann zu planen, zu drucken, zu drehen und zu fräsen.........
ich tüftelte eben.

300 Stunden Später...

war der erste Prototyp einsatzbereit, nicht schön, aber einsatzbereit.
Ein erster Test auf dem Parkplatz eines Geschäftes von einem Kumpel verlief vielversprechend.

Weitere 100h später verbaute ich in mein Testfahrzeug die 2. Version, den "PITBLIP MK2", und machte mich auf zu den ersten Testtagen. 10h in Betrieb, 20h in Betrieb und keinerlei Probleme. 

Ich weitete meinen Testradius aus und stellte 4 weitere Systeme her und vergab sie an vertraute Tester die viel fahren und auch Erfahrungen mit diversen Blippersystemen für elektronische Gasgriffe  haben.  

Nach ca. 120h Gesamtfahrzeit waren die Tests abgeschlossen und nach kleinen Verbesserungen die Serienreife erreicht.......

also LOS geht´s....

nach langem hin und her, dutzenden Prüfungen die für die Vermarktung notwendig sind, folgte die Gründung der BEAST Mechatronics GmbH.
BEAST steht hierbei für "bend emitted automatic shift technology" was soviel bedeutet wie "per Biegung ausgelöste automatische Schalttechnologie"

Und das ist es was ich mache, ich baue Schaltautomaten für Motorräder die keinen elektronischen Gasgriff und kein Schaltgestänge besitzen.

Ihr bekommt hier Produkte die ALLE selbst von mir entwickelt oder hergestellt (oder beides) wurden. Quality MADE IN AUSTRIA!